Start » Teneriffa Sehenswürdigkeiten » Die Mondlandschaft Teneriffas

Die Mondlandschaft Teneriffas

Der Teide Nationalpark auf Teneriffa
Der Teide Nationalpark

Die Erde hat eine Menge skuriller Dinge zu bieten von denen man eigentlich denkt, dass sie auf der Erde gar nichts zu suchen haben – umso mehr faszinieren uns solche Orte. Die Mondlandschaft Teneriffas ist einer dieser Orte. Diese Mondlandschaft Teneriffas bezeichnet bizarre Felsformationen, die durch Vulkan Eruptionen entstanden sind. Das Ergebnis davon ist eine absolut faszinierende Landschaft, die fast so aussieht als wäre man mitten auf dem Mond gelandet. Wer also keine Lust hat immer die normalen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, sollte wirklich mal zur Mondlandschaft auf Teneriffa fahren und sie sich genauer ansehen. Die Bezeichnung „Mondlandschaften“ gilt zwar für mehrere Teile der Insel aber am bekanntesten ist die Paisaje Lunar, die wirklich einen Besuch wert ist.

Wie kommt man zur Mondlandschaft Teneriffas?

Die Paisaje Lunar liegt im Süden von Teneriffa im Teide Nationalpark und ist nur mit dem Auto zu erreichen. Wer diesen Ausflug machen möchte hat aber verschiedene Möglichkeiten ein Auto zu mieten und so ganz flexibel diesen Ausflug zu unternehmen. Auf der Hälfte der Strecke zum Pico del Teide kommt man auch noch an dem schönen Ort Villaflor vorbei, der sich wirklich nicht nur für eine Ruhepause anbietet.

Landschaft von Paisaje Lunar auf Teneriffa
Paisaje Lunar Landschaft

Bei der Paisaje Lunar handelt es sich übrigens um einen Rundwanderweg für den man etwa vier Stunden kalkulieren sollte aber er ist sehr gut ausgeschildert, so dass man sich keine Sorgen machen muss das man den Weg nicht mehr findet. Die Mondlandschaft besteht aus wirklich beeindruckenden Felsformationen und bietet sich auch für die Besucher an, die von den Felsen einfach Fotos machen wollen und sich die Landschaft Teneriffas einmal genauer ansehen wollen. Aber die eigentliche Attraktion ist hier das Wandern – es gibt wunderschöne Wanderwege bei denen sich diese Landschaft erst wirklich vor den Augen ausbreitet. Man muss sich nur vorstellen, dass man auf Wegen läuft auf denen früher einmal glühende Lava floss.

Dieser Ausflug eignet sich übrigens sehr gut als Tagesausflug, denn es wäre schade die ungewöhnlichen Felsformationen schon schnell wieder zu verlassen – allerdings sollte man sich etwas wärmere Kleidung mitnehmen, da es aufgrund der etwas höheren Lage kälter sein kann. Auch Getränke und Snacks sollte man sich mitnehmen und an einem der vielen Picknickplätze genießen – so hat man die Möglichkeit dieses so andere Bild Teneriffas wirklich in sich aufzunehmen. Es wäre schon ein bisschen schade wenn man so etwas zu schnell abhandeln würde.

Teneriffa wandern
Teneriffa wandern
Pico del Teide auf Teneriffa
Pico del Teide
Teide Landschaft Teneriffa
Die Teide Landschaft
Strasse zum Pico del Teide Teneriffa
Strasse zum Pico del Teide

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Info:

Top 20 Sehenswürdigkeiten

Hier stellen wir Ihnen eine übersichtliche Liste mit 20 Sehenswürdigkeiten auf der Insel vor, klicken …