Start » Orte » Tejina auf Teneriffa

Tejina auf Teneriffa

Inmitten der felsigen Küstenlandschaft liegt das beschauliche Ferienörtchen Tejina, das zur Gemeinde La Laguna gehört. In der Umgebung liegen wunderschön die Ausläufer des Anaga-Gebirges. Die Einwohner leben in der Mehrzahl von der Landwirtschaft (Gemüse, Wein und Bananen). Für Urlauber sind hübsche Fincas zum Mieten und wenige Hotels vorhanden. Mit einem Mietfahrzeug sind Touristen in Tejina am mobilsten. Sie fahren über die Autobahn bis Tacoronte und biegen dann in Richtung Tejina ab. Der Nordflughafen ist nicht weit.

Wo auf Teneriffa liegt Tejina?

Teneriffa Karte
Teneriffa Karte

Der Ort im Norden der Insel ist ländlich geprägt und Massentourismus findet man dort nicht. Hübsch geschmückte Häuschen daher umso mehr mit ihren typisch kanarischen Anpflanzungen in den Innenhöfen. Tejina ist aufgrund ihrer kulturellen Traditionen für Urlauber sehenswert. Aber auch Aktivurlauber haben ihre Freude, denn die bergige Landschaft und der Atlantische Ozean sind für Wanderer wie Wassersportler paradiesisch.

Auch die ganzjährig angenehmen Temperaturen tragen dazu bei. Die natürlichen Strände haben einige sehr idyllische Plätzchen. Dort kann gebadet, gesurft oder geangelt werden. Auch zum Tauchen kommen viele Urlauber in die Gegend, denn rund um Tejina liegen herrliche Tauchgebiete mit bezaubernden Korallenriffen und beeindruckenden Meeresbewohnern. In Bajamar, nicht weit von Tejina, gibt es außerdem ein Schwimmbad mit natürlichem Meereswasser für Urlauber, die jenseits der Klippen und ab und an abenteuerlichen Brandungen baden möchten. Auch der Strand Playa del Arenal lässt sich mit dem Auto binnen 20 Minuten erreichen.

Sehenswürdigkeiten in Tejina

Der kleine Ort hat eine schöne Kirche mit einem herrlichen Kirchplatz. Die kleinen Gassen laden zu gemütlichen Spaziergängen ein. Auf der zentralen Plaza bieten Drachenbäume ein wunderschönes Bild. Urlauber lassen sich dort gerne auf einer der Bänke nieder und genießen die Sicht und den Trubel der Bewohner. Auch viele Restaurants, Geschäfte, Bar liegen dort. Bei einem Bummel durch Tejina lassen sich außerdem alte Herrenhäuser besichtigen. Jedes Jahr am 24. August findet im Ort traditionell das Fest Fiesta de Los Corazones de Tejina statt. Dann wird bis in den Morgen hinein ausgelassen farbenprächtig mit Musik und Tanz gefeiert. Auch die Straßen werden zu diesem Anlass bunt geschmückt. Traditionelle Folkloregruppen erzählen mit ihren Liedern aus ihrer Heimat und ihrer jahrhundertealten Kultur.

Unser Fazit

Das schöne Anaga-Gebirge liegt ganz nah bei Tejina. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten zum Wandern. Die Natur ist in der Gegend noch fast unberührt und ein wahres Erlebnis. Für Anfänger wie fortgeschrittene Wanderer gibt es viele verschiedene Touren. Besonders der Eukalyptuswald ist bei Naturliebhabern sehr beliebt.

Mehr Info:

Parque Maritimo Cesar Manrique und Auditorio de Tenerife

Santa Cruz

Santa Cruz ist sowohl Hauptstadt von Teneriffa sowie der Verwaltungssitz von den westlich gelegenen Kanarischen …