Start » Reise Tipps » Singlereisen

Singlereisen

Bei einer Singlereise nach Teneriffa müssen die am Urlaub Interessierten bedenken, was sie eigentlich erwarten und wünschen.

Es gibt zwar viele Anbieter für Singlereisen, jedoch halten nicht alle, was sich Singles von der Reise versprechen – nämlich das eventuelle Kennenlernen eines Partners.

 

 

Auf diese Unterscheide sollte man als Single achten:

  1. Wer eine echte Singlereise buchen möchte, muss darauf achten, dass es nicht um „Reisen für Alleinstehende“ oder „Singles mit Kind“ geht, die natürlich auch Singlereisen, aber gänzlich anders konzipiert sind.
  2. Bei „Reisen für Alleinstehende“ kann unsortiert jeder teilnehmen, der Veranstalter achtet höchstens darauf, dass es keine Paare oder komplette Familien sind. Schlimmstenfalls reisen aber 70 % Frauen und 30 % Männer mit (oder umgekehrt), die Altersgruppen können sich über drei Jahrzehnte erstrecken.
  3. Reisen für „Singles mit Kind“ sind so aufgebaut, dass sie genau dieser Zielgruppe entsprechen, die vorwiegend aus jungen Müttern besteht. Echte Singlereisen nach Teneriffa und in andere Regionen sind etwas anders aufgebaut.

Reisepartner und Veranstalter von Singlereisen

Um den Singleurlaub auf Teneriffa so schön und vielseitig wie möglich zu gestalten, können einige Tipps aus einer der vielen Singlebörsen für Reisepartner nicht schaden. In Singlebörsen und Communitys besprechen und planen Singles den nächsten Urlaub, außerdem gibt es die Möglichkeit, in einer Reisepartnerbörse viele Tipps zu bekommen – andere waren vielleicht schon mal allein auf Teneriffa unterwegs und haben gute Ideen, damit der Urlaub unvergesslich wird.

Und wer sich einsam fühlt, kann in einer Singlebörse nette Kontakte knüpfen und sich vielleicht mit anderen Menschen im Urlaub auf der Kanaren Insel treffen. Eine gute Übersicht und einen Vergleich der verschiedenen Singlebörsen gibt es auf der Seite Singleboersen-Finder.de, dort findet man neben Tests auch Informationen über die verschiedenen Anbieter von Singlereisen auf den Kanaren.

Hiker © Maridav - Fotolia
Wandern auf Teneriffa für Singles

Eine „echte“ Singlereise auf die Kanarische Insel

Bei einer echten Singlereise nach Teneriffa achtet der Veranstalter auf Reiseteilnehmer in einer Altersgruppe bei ausgewogenem Geschlechterverhältnis. Natürlich geht es zuerst einmal um den Urlaub, um den ersehnten Mix aus Abenteuer und Entdeckungen, Genuss und Aktivität in lockerer Atmosphäre. Im Mittelpunkt steht immer das gemeinsame Erleben. Ob sich hierbei ein Partner für das weitere Leben zu finden ist, weiß niemand vorab, jedoch stehen die Chancen für ein entspanntes und lustvolles Kennenlernen wesentlich besser als auf einer Diskothek – für die Generation 40+ sowieso. Außerdem entwickeln sich viele Bekanntschaften, aus denen auch erst nach dem Ende des Urlaubs eine Partnerschaft werden kann. Wichtig für eine schöne Singlereise sind außerdem folgende Faktoren:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Singlereise sollte nicht teurer sein als jede normale Reise für Paare oder Familien. Lediglich der meist gewünschte Einzelzimmerzuschlag ist einzuplanen.
  • Atmosphäre: Es sollte locker und zwanglos zugehen, „Verkupplungsabende“ sind verpönt. Wenn der Verdacht aufkäme, dass bestimmte Aktivitäten gezielt zum Kuppeln eingebaut wurden, erweisen sich diese in der Regel als Lustkiller.
  • Platzreservierung: Bei echten Singlereisen ist das ausgewogene Geschlechterverhältnis nicht nur ein Statement. Es werden tatsächlich in einer Altersgruppe exakt 50 % aller Plätze jeweils für Frauen und Männer reserviert.
  • Tabu für Familien und Paare: Diese Zielgruppen haben auf einer echten Singlereise nichts verloren, der Veranstalter lehnt dementsprechende Anfragen ab. Es fahren wirklich nur (heterosexuelle) Singles mit. Für gleichgeschlechtlich orientierte Damen und Herren gibt es adäquate Angebote.
  • Niveau der Reise: Das gesamte Reiseprogramm ist niveauvoll aufgebaut, auch wenn eine Singlereise keine Bildungsreise sein muss (aber auf Wunsch sein kann). Die Teilnehmer liegen also nicht nur am Strand oder gehen gemeinsam in die Diskothek, sie besuchen auch viele interessante Stätten, unternehmen Wanderungen, Altstadtbesichtigungen und so fort. Animationsspielchen werden erst gar nicht integriert. Das Niveau betrifft selbstverständlich auch die gewählten Unterkünfte.

Was erleben Singles auf Teneriffa?

Teneriffa ist mit 2.083 km² die größte Kanareninsel, die gleichzeitig die größte Abwechslung und damit den spannendsten Urlaub verspricht. Das Wahrzeichen von Teneriffa ist der Vulkan Teide, dessen Kegel auch den höchsten spanischen Berg darstellt. Das Urlaubsziel Teneriffa bezaubert unter anderem durch seine reizvollen Kontraste, denn der Norden ist grün, seine Vegetation ungemein farbenprächtig mit fruchtbaren Tälern, während sich der Süden karg und wüstenähnlich präsentiert. Puerto de la Cruz liegt als Ferienzentrum im Norden, sein Pendant Playa de las Americas wiederum im sonnensicheren Süden. Wichtige touristische Zentren sind Costa Adeje, die Playa de Fanabe, Los Cristianos und El Medano.

Die 10 km der südlichen Uferpromenade gelten als Pflichtprogramm auf Teneriffa. Auf Teneriffa können Singles wandern und dabei bezaubernde Naturschönheiten erleben, die Insel eignet sich darüber hinaus als Destination für sehr sportliche Singles. Einige Veranstalter bieten die Kombination von Fitness und Tai Chi an, auch Mountainbike-Reisen nach Teneriffa sind in der exotischen Landschaft sehr reizvoll. Für die Generation 50+ wird Nordic-Walking geboten, denn das gesunde Klima kommt gerade diesen Reisenden und dieser Bewegungsart sehr entgegen. Das Walking findet am Meer ebenso wie in Pinienwäldern und Vulkangebieten statt. Nicht zuletzt eignet sich die Insel ausgezeichnet für Studienreisen, die gezielt der Zielgruppe 50+ angeboten werden, auch Sprachschulen für alle Altersgruppen haben sich auf der Insel etabliert. Diese verbinden das Erlernen der spanischen Sprache unter Einheimischen mit einem Traumurlaub, wobei eine Sprachreise direkt für Singles wohl eher ausnahmsweise angeboten wird.

Welche Altersgruppen profitieren am meisten von Singlereisen auf Teneriffa?

Die Insel Teneriffa und die speziellen Programme sind ausgezeichnet für Singles ab 30 bis ins Seniorenalter geeignet. Jüngere Singles dürften Mallorca oder Ibiza bevorzugen, es sei denn, es bietet ein Veranstalter direkt als Singlereise nach Teneriffa einen Sporturlaub an.

Teneriffa ist nicht nur die größte der Kanarischen Inseln, sondern auch eine der beliebtesten. Die vielseitige Insel hat alles was von einem schönen Urlaubsziel erwartet wird: tolle Strände, eine üppige und abwechslungsreiche Natur und viele verschiedene Landschaften. Daher ist Teneriffa wirklich nicht nur ein Ziel für Familien oder Paare, sondern auch ein tolles Ziel für einen Singleurlaub.

Sehenswürdigkeiten auf der Insel

 

Singlereisen nach Teneriffa werden aufgrund der vielen Möglichkeiten der Insel immer beliebter und so kann ein Singleurlaub von Menschen jeden Alters angetreten werden. Es gibt die Möglichkeit z.B. auf den Pico del Teide zu wandern, einen Wassersport zu betreiben oder einfach die vielen Sehenswürdigkeiten der Insel zu erkunden. Davon gibt es so viele, dass selbst flexible Allreinreisende diese kaum in einer Reise abklappern werden. Teneriffa hat also ideale Bedingungen für einen schönen Urlaub auch für Singles – wenn der richtige Ort und eine passende Unterkunft ausgewählt werden.

Sehenswertes auf Teneriffa – Top 20
  1. Teide Nationalpark
  2. Die Mondlandschaft
  3. Pico del Teide
  4. Teno-Gebirge
  5. Auditorio
  6. Drachenbaum
  7. Siam Park
  8. Weinmuseum
  9. Schmetterlingspark
  10. Pyramiden – Güímar
  11. Lavahöhle
  12. Safari
  13. Puerto de La Cruz
  14. Windpark ITER
  15. Barranco del Infierno
  16. Masca-Schlucht
  17. Loro Parque
  18. Pueblo Chico
  19. Mercedeswald
  20. Punta de Teno
Pico del Teide - Teneriffa
Pico del Teide – Teneriffa
Singlereisen mit Kind sind ebenso beliebt

Nicht alle Singles sind ganz allein, denn viele haben Kinder – daher sollten auch immer Möglichkeiten für eine Singlereise mit Kind vorhanden sein, schließlich ist so ein gemeinsames Ergebnis sehr viel schöner. Teneriffa ist aber eine sehr kinderfreundliche Insel und das Klima ist auch für jüngere Kinder sehr angenehm und selten extrem heiß. Bademöglichkeiten sind vorhanden, es gibt sogar Vergnügungsparks, in denen Kinder genauso viel Spaß haben wie Erwachsene.

Damit ist der Singleurlaub mit den Kleinen sicherlich perfekt. Alleinreisende finden ebenfalls viele Möglichkeiten, um einen einzigartigen Urlaub für Singles zu verbringen und die Insel richtig zu erkunden. Allein schon wegen der enormen Vielseitigkeit schneidet Teneriffa im Test sehr gut ab und wird immer mehr von Singles besucht. – Die Redaktion

Den Urlaub auf Teneriffa zu machen lohnt sich wirklich, da gerade die sonnige Insel zeigt, dass für einen schönen und interessanten Urlaub kein Partner notwendig ist. Gerade auf Teneriffa lohnt sich eine gewisse Unabhängigkeit, denn dann können entlegenere und wildromantische Flecken genau erkundet werden – das wäre sonst vielleicht nicht gegangen. Wenn man nicht alleine in den Urlaub fliegen will, kann man sich einen Reisepartner in einer der Singlebörsen suchen oder eine geplante Singlereise bei einem der Reiseveranstalter die auf dem Vergleichsportal Singleboersen-Finder.de vorgestellt werden buchen.

 

Wer als Alleinreisender mehr über Teneriffa erfahren möchte dem kann ich dieses Video auf Youtube empfehlen.

Mehr Info:

Fliegen mit Hund nach Teneriffa

Fliegen mit Hund: Urlaub auf Teneriffa mit Hunden

Fliegen mit Hund kann eine große psychische und physische Belastung für den Hund als auch …