Home » Orte

Orte

Los Cristianos

Westlich des Flughafens Reina Sofia, der im Süden der Insel Teneriffa gelegen ist, findet man den bekannten Touristenort Los Cristianos. Die Anreise vom Flughafen ist recht unkompliziert möglich. Die 15 km Entfernung lassen sich mit dem Bus völlig problemlos bewältigen. Ursprünglich, vor vielen Jahren, war Los Cristianos einmal ein kleines und beschauliches Fischerdorf. Das hat sich im Laufe der Zeit …

Weiter

Costa Adeje

Im Süden der schönen Insel Teneriffa liegt die Costa Adeje. Dort befinden sich zahlreiche Touristenhochburgen, die für Unterhaltung und Partyleben stehen. Es gibt allerdings auch in diesem Bereich durchaus angenehm ruhige Plätze. Am herrlichen Sandstrand Playa del Duque beginnt die Strandpromenade der Costa Adeje. Hier kann man in zahlreichen Hotels und Restaurants in stilvoller und entspannter Atmosphäre verweilen.Rund um die …

Weiter

Puerto de La Cruz

Puerto de La Cruz liegt im Norden der Insel und ist dort direkt am Meer gelegen. Die Stadt liegt direkt an der Autobahn, der TF-5 und ist per Auto wie auch mit dem Bus von allen Punkten der Insel sehr gut zu erreichen. So ist es kein Problem, wenn man mit dem Flugzeug im Süden der Insel landet, die Stadt …

Weiter

Los Realejos

Teneriffa Weinanbau

Im Norden der Insel liegt der Urlaubsort Los Realejos. Genauer gesagt handelt es sich um einen Doppelort, der aus den Ortsteilen Realejo Bajo und Realejo Alto besteht, die sich über Nordhang der Teide erheben. Der Norden Teneriffas ist aufgrund seines beständig milden Klimas bei Urlaubern sehr beliebt. Die Sommerhitze fällt dort moderat aus und die Wintermonate sind mild. Das Ökosystem …

Weiter

Playa Paraiso

Teneriffa Costa Adeje

Nicht umsonst steckt in Playa Paraiso, dem Namen der neuen Feriensiedlung im Südwesten Teneriffas das Wort Paradies, „Paraiso“. Die wie Pilze aus dem Boden geschossenen großen Hotelbauten sind nicht jeder Manns Sache, doch hat der Ferienort alles zu bieten, was Pauschaltouristen von einem Urlaub erwarten: Sonne, Sandstrände, Gastronomie und Sportanlagen. Der relativ neue Ferienort liegt direkt an der Costa Adeje …

Weiter

Candelaria

Teneriffa-Urlauber, die das Besondere suchen, finden im Osten der Insel den magischen Wallfahrtsort Candelaria. Hier begegnen sich Tradition und Moderne, von diesem Ort geht ein besonderes Flair aus. Der Ort gilt als der bedeutendste katholische Wallfahrtsort der Kanarischen Inseln. In der Basilika verehren die Pilger die Figur der Schutzheiligen der Insel, die „Virgen de la Candelaria“ (die lichtbringende Jungfrau). Die …

Weiter

Die Südküste

Vielleicht bietet der Süden Teneriffas nicht so eine grüne und üppige Landschaft wie manche andere Teile der Insel aber dafür gibt es hier wirklich sehr viel zu sehen. Es gibt schöne Strände, Landschaften, die direkt vom Mond zu kommen scheinen und auch schmucke, kleine Dörfer, die nicht nur zum schnellen Durchfahren einladen. Für alle, die auf der Suche nach ganz …

Weiter

La Laguna

San Cristóbal de La Laguna

Im Norden Teneriffas befindet sich die zweitgrößte Stadt der Insel – La Laguna. Sie hat mehr als 100.000 Einwohner und heißt mit ganzen Namen San Cristóbal de La Laguna. La Laguna ist keine Küstenstadt und hat somit keinen Strand. Zum nächstgelegenen Strand Playa de las Teresitas sind es ca. 12 Kilometer. Zur Playa de las Gaviotas sind es 13 Kilometer, …

Weiter

Santa Cruz

Parque Maritimo Cesar Manrique und Auditorio de Tenerife

Santa Cruz ist sowohl Hauptstadt von Teneriffa sowie der Verwaltungssitz von den westlich gelegenen Kanarischen Inseln. Die Stadt teilt sich ihren Hauptstadtsitz mit Las Palmas de Gran Canaria. Allerdings hat das Parlament seinen ständigen Sitz in Santa Cruz. Da die Stadt direkt an der Atlantikküste liegt, ist sie auch eines der bedeutendsten Hafenstädte. So hat sich hier eine große und …

Weiter

La Orotova

Bunte Häuser in der Stadt La Orotava auf Teneriffa

Wer ein bisschen was für sein kulturelles Verständnis tun will und sich auch für Architektur interessiert, sollte mal nach La Orotava fahren. La Orotava ist eine schöne Stadt mit einem beeindruckenden historischen Kern, der sogar von der UNESCO zu einem Denkmal erklärt wurde, was aufgrund der nationalen künstlerischen Bedeutung geschah. Hier kann man sich auch sehr gut die inseltypische Architektur …

Weiter