Start » Reise Tipps » Klima und Wetter auf Teneriffa

Klima und Wetter auf Teneriffa

Teneriffa – Wetter und Klima

Passatwinde und Azorenhoch auf Teneriffa

Die Kanarischen Inseln mit Teneriffa als ihrer größten liegen im Atlantik, etwa 250 Kilometer von Marokko entfernt, in Höhe der Sahara. Die Entfernung bis zur spanischen Südküste beträgt rund 1.300 Kilometer. Das Wetter auf Teneriffa ist zweigeteilt und wird durch das Anaga-Gebirge, das Teno-Gebirge sowie durch das Teide-Massiv wesentlich beeinflusst.
Der nördlich gelegene Inselteil ist im Gegensatz zum Süden deutlich feuchter und regenreicher, dadurch auch kühler. Wenn vom sonnigen Teneriffa und dem immerwährenden Frühling gesprochen wird, ist damit der Inselsüden gemeint. Hier betragen die jährlichen Temperaturschwankungen etwa sechs Grad Celsius. Die Jahrestemperatur ist durchgehend stabil und liegt, je nach Jahreszeit, zwischen fünfzehn und zwanzig Grad Celsius.

Eis und Schnee im Gebirge auf Teneriffa

Da die wenigsten Touristen ihren Urlaub auf Teneriffa in einem der Gebirge verbringen, wird vielfach vernachlässigt, dass hier, auf mehreren tausend Metern Höhe über Normalhöhennull, Minustemperaturen herrschen können. Die Schneefallgrenze auf Teneriffa ist zwar recht hoch, aber Eis und Schnee werden in den letzten Jahren vermehrt registriert. Sowohl für die Urlauber als auch für die Einheimischen ist der Schnee auf der Ferieninsel dann etwas Sehenswertes. Auf Teneriffa gibt es keinen Winter, und daher ist auch niemand darauf eingestellt. Bei einem solchen Wintereinbruch sind Straßen und Wege gesperrt, der Verkehr im Umfeld kommt zum Erliegen.

Der ewige Frühling auf Teneriffa

Da der ‚Sahara-Winter‘ für Temperaturen auf Teneriffa in den Wintermonaten bei etwa zwanzig Grad Celsius sorgt, wird gerne vom ewigen Frühling gesprochen. Die Sommertemperaturen liegen zwar um einige Grad Celsius darüber, sind aber angenehm und erträglich. Durch die Abkühlung während der Nachstunden ist ein Aufenthalt auf Teneriffa zu jeder Jahreszeit angenehm und auch gesundheitlich verträglich. Der Regenniederschlag auf der Insel ist im Jahresdurchschnitt recht niedrig, und während der Sommermonate regnet es oft wochenlang nicht oder nur marginal.
Allein von der Temperatur her fühlen sich Kontinentaleuropäer auf Teneriffa wie im ewigen Frühling.

Mehr Info:

Fliegen mit Hund nach Teneriffa

Fliegen mit Hund: Urlaub auf Teneriffa mit Hunden

Fliegen mit Hund kann eine große psychische und physische Belastung für den Hund als auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .