Home » Gärten und Parks

Gärten und Parks

Cañadas

Teide Landschaft Teneriffa

Inmitten von Teneriffa liegt der Caldera de las Cañadas. Dieser 17 km breite Kessel ist vulkanischen Ursprungs. Es handelt sich bei diesem Kessel um eine Stelle, an der der Vulkan seinerzeit eingebrochen ist. Die entleerten Magmakammern, die sich an der Vulkanoberfläche befanden, sind seitlich eingestürzt. So ist vor langer Zeit dieser „Caldera“, der spanische Ausdruck für Kessel, entstanden.Zumindest gab es …

Weiter

Die Cumbre Dorsal

Im Norden Teneriffas, bei dem Städtchen La Laguna, erstreckt sich die Cumbre Dorsal, ein Bergrücken, der sich von hier bis hin zum Teide-Nationalpark über 42 km Länge erstreckt. Die Gipfel sind bedeutend höher als die des Anaga-Gebirges. Im Frühjahr bietet die Cumbre Dorsal seinen Besuchern den atemberaubenden Anblick der üppig blühenden Goldmohnwiesen aber auch im restlichen Jahr ist sie für …

Weiter

Die Goldmohnwiesen bei Arafo

Im nördlichen Osten der Insel Teneriffa liegt, in 450 m Höhe über dem Meeresspiegel und in der Nähe der Stadt Santa Cruz de Tenerife, der kleine Ort Arafo. Im Frühjahr, insbesondere in den Monaten April und Mai beeindruckt Arafo seine Besucher mit einem ganz besonderen Naturschauspiel – der Blüte des Goldmohns.     Der „amapola amarilla“ – wie die spanische …

Weiter

Der Mercedeswald

Der „Bousque de la Mercedes“, der Mercedeswald liegt im Anaga-Gebirge im Nordosten der Insel Teneriffa. Er befindet sich an der Nordwestseite dieses Gebirgszuges. Fährt man über die Nordautobahn und wählt die Ausfahrt Tegueste fährt man irgendwann an La Laguna vorbei. Von dort aus geht in es Richtung Las Canteras. Hat man das Örtchen Cruz del Carmen erreicht, dann ist man …

Weiter

Parque Natural Corona Forestal

  Auf der schönen Kanareninsel Teneriffa kann man sich nicht nur beim Sonnenbaden oder Wassersport erholen. Auch für die Wanderfreunde gibt es die Möglichkeit, herrliche Touren zu unternehmen. Mitten auf der Insel befindet sich der höchste spanische Berg, der Pico del Teide. Er ist stolze 3718 m hoch und sein Gipfel ist im Winter oft schneebedeckt. Rund um dieses Bergmassiv …

Weiter

Botanischer Garten La Orotava

Teneriffa - Valle de la Orotava

In La Orotava, der lebendigen Hauptstadt des Orotava Tals gibt es für Besucher wirklich sehr viel interessantes zu sehen, und man sollte sich vielleicht auch für einige Dinge Zeit nehmen, die man sonst vielleicht nicht unbedingt besichtigen würde. Denn neben kulturellen und architektonischen Besonderheiten gibt es in La Orotava auch einen Botanischen Garten, der sich wirklich für einen Besuch anbietet. …

Weiter

Botanischer Garten von Puerto de la Cruz

Für Freunde artenreicher Gärten versteckt die Nordküste Teneriffas einen wahren Schatz: den Botanischen Garten von Puerto de la Cruz, auch unter dem Namen „ Jardín de aclimatación de La Orotava“ bekannt. Puerto de la Cruz ist die sechstgrößte Stadt der Insel; im Vorort la Paz finden Besucher den Botanischen Garten. Bereits im ausgehenden 18. Jahrhundert legten Botaniker auf Anordnung König Carlos …

Weiter