Start » Reise Tipps » Informationen über Flughafen

Informationen über Flughafen

 

Ein Flughafen liegt im Norden der Insel, der andere im Süd Teil Teneriffa`s. Die Insel ist bequem per Flugzeug zu erreichen und verfügt gleich über zwei Flughäfen. Im Süden liegt der „Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofía“. Hier landen auch die meisten der internationalen Flüge, die die Urlauber auf die Insel bringen sowie einige nationale Fluglinien. Am Flughafen im Norden der Insel, der Flughafen Teneriffa Nord, findet eher der Frachtverkehr statt sowie einige innerkanarische Flüge. Ungefähr ein Drittel aller Urlauber landen auf diesem älteren der beiden Flughäfen. Auf dem Flughafen Teneriffa Nord oder auch Los Rodeos genannt, landen weniger Maschinen, seit es den südlichen Flughafen gibt. So hat dieser im Laufe der Zeit von seiner Bedeutung viel verloren. Dennoch sollte man bei der Buchung einer Reise schon darauf achten, ob das Reiseziel im Norden oder Süden der Insel liegt und -wenn möglich- den entsprechenden Flughafen als Ankunftspunkt auswählen. Unter Umständen erspart man sich damit eine längere und eventuell kostenintensive Bustour über die Insel zur Urlaubsunterkunft. Der im Norden gelegene Flughafen wurde im Jahre 1946 eröffnet. Er befindet sich am Rande der Hauptstadt der Insel Santa Cruz de Tenerife.

 

Ausblick auf den Pico del Teide vom Flugzeug aus

 

Teneriffa Flughafen Süd

Der Flughafen Reina Sofia Süd ist bekannt für seine problemlose Abwicklung der Formalitäten und man findet dort saubere sanitäre Anlagen vor. Der vorhandene Duty-Free-Shop bietet eLandestypische Artikel zum Kauf an. Dieser neuere der beiden Flughäfen Teneriffas wurde speziell für den Tourismus auf der Insel gebaut und aus diesem Grunde landen hier auch die meisten Urlaubermaschinen. Er ist nicht so mit Wetterbedingten Schwierigkeiten behaftet wie der nördliche Flughafen, der häufig in den Wolken des Passatwindes verschwindet. Man arbeitet auch weiterhin an einem Ausbau des Flughafens, da immer mehr Urlauber auf die Insel kommen. Direktverbindung gibt es inzwischen auch zu südosteuropäischen Zielen, ansonsten kann man mit einem Zwischenstopp in Madrid nach Teneriffa gelangen.

 

Teneriffa Flughafen Nord

 

Der Flughafen Teneriffa Nord ist durch seine Höhenlage den Passatwolken ausgesetzt und liegt häufig im dichten Nebel. Das erschwert die Starts und Landungen der zahlreichen Urlaubermaschinen und aus diesem Grunde wird hier nur noch 1/3 des Urlauberverkehrs abgewickelt. Im Wesentlichen dient dieser Flughafen dem Frachtverkehr. 70 % des kompletten Frachtverkehrs wird hier bedient. Mit technisch neuester Ausrüstung ist der Flughafen sehr gut ausgestattet.

Mehr Info:

Fliegen mit Hund nach Teneriffa

Fliegen mit Hund: Urlaub auf Teneriffa mit Hunden

Fliegen mit Hund kann eine große psychische und physische Belastung für den Hund als auch …