Start » Teneriffa Sehenswürdigkeiten » Die Masca-Schlucht

Die Masca-Schlucht

Die Masca-Schlucht auf Teneriffa ist ein Reiseziel, welches Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie sich für einen Teneriffa-Urlaub entscheiden.
Gerade begeisterte Wanderer werden einen einzigartigen Ort kennenlernen. Die Masca Schlucht befindet sich im Tenogebirge und ist Heimat für eine höchst interessante Pflanzenwelt.
Los geht es im Dorf Masca, einem malerischen kleinen Bergdorf, welches nur aus wenigen Häusern und ebenso wenigen Einwohnern besteht. Die Wanderung durch die Schlucht nimmt mind. 6 Stunden in Anspruch, also sollte genügend Proviant nicht fehlen. Nachdem man den Weg zum Grund der Schlucht hinter sich hat, eröffnet sich eine wunderschöne Landschaft, die Sie vorbei an Feigenbäumen, Dattelpalmen, Agaven und Mandelbäumen führt.

Im Frühjahr sammelt sich Regen und Schmelzwasser am Grund der Schlucht, welches sich in kleinen Bächen und Tümpeln wieder findet. Dann wird die Wanderung von verschiedenen Libellenarten und Fröschen begleitet. Durch die Feuchtigkeit wachsen dann auch Riesenschilfe und Binsen. Da am Grund der Schlucht ein Wanderpfad vorhanden ist, kann diesem tief in die Schlucht hinein gefolgt werden. Die Felswände steigen um den Wanderer herum steil gen Himmel.

Masca
Masca im Teno Gebirge

Auf der Wanderung trifft man nach einiger Zeit auf den sogenannten Elefanten, dies ist ein Felsbogen, der die Form eines Elefantenrüssels hat, und ist eines der typischen Fotomotive. Im weiteren Verlauf der Wanderung wird der Wanderer feststellen, dass sich immer mehr Vegetation um ihn herum findet und er aus der Ferne bereits das Meer rauschen hören kann.
Ist die Wanderung durch die Schlucht abgeschlossen, befindet sich der Wanderer nun an einem wunderschönen Naturstrand mit glasklarem Meerwasser. Hinter sich die tiefe lange Schlucht, vor sich das glitzernde Meer und der Blick auf die Insel La Gomera. Ist eine Überführung auf die Insel gebucht, wartet ein kleines Boot am Anlegesteg. Anderenfalls geht der Weg nun zurück durch die Schlucht wieder in das Dorf Masca. Für den Auf- und Abstieg müssen jeweils mindestens 6 Stunden eingerechnet werden. Die Masca Schlucht bietet einen faszinierenden Teil der Natur, der selbst durch einen großen Waldbrand im Jahre 2007 nicht zerstört werden konnte. Die Natur hat sich Ihren Weg gesucht und sich wieder erholt, was den naturbegeisterten Wanderer freuen wird.

Mehr Info:

Top 20 Sehenswürdigkeiten

Hier stellen wir Ihnen eine übersichtliche Liste mit 20 Sehenswürdigkeiten auf der Insel vor, klicken …