Start » Gärten und Parks » Die Cumbre Dorsal

Die Cumbre Dorsal

Im Norden Teneriffas, bei dem Städtchen La Laguna, erstreckt sich die Cumbre Dorsal, ein Bergrücken, der sich von hier bis hin zum Teide-Nationalpark über 42 km Länge erstreckt. Die Gipfel sind bedeutend höher als die des Anaga-Gebirges. Im Frühjahr bietet die Cumbre Dorsal seinen Besuchern den atemberaubenden Anblick der üppig blühenden Goldmohnwiesen aber auch im restlichen Jahr ist sie für alle Wanderer ein hoch interessantes Gebiet. Wer hier wandert, dem werden beeindruckende Panaromablicke auf die Nord- wie auch auf die Südküste Teneriffas geboten. Bei entsprechender Wetterlage, wenn nicht er nicht von den Wolken verhangen ist, die der Passatwind mit sich bringt kann man das ganze Orotavatal überblicken. Der Blick bis hin nach Puerto de La Cruz verschlägt so manchem Wanderer die Sprache. Dichter Kiefernwälder, die sich mit bunter Blütenpracht abwechseln bestimmen das Landschaftsbild. Dazwischen sind immer wieder die typischen vulkanischen Gesteinsformen zu entdecken.

Sehenswertes entlang der Strecke

Entlang der Cumbre Dorsal oder laden viele kleine Aussichtspunkte unterwegs zu einem Zwischenstopp ein, den man auch unbedingt wahrnehmen sollte. Hin und wieder liegen diese nicht unmittelbar an der Straße. Man sollte der sehr guten Beschilderung folgen und dann wird man entlang von kleinen als Sackgassen angelegten Straßen zu den Miradores, den Aussichtpunkten geführt. Am ersten Aussichtspunkt, wenn man aus nördlicher Richtung startet, erblickt man La Laguna und Santa Cruz de Tenerife. Viele weitere folgen und geben die allerschönsten Ausblicke frei, die einem unvergesslich bleiben werden. Vom Mirador Montaña Grande kann man die benachbarte Kanareninsel La Palma auf der einen Seite erblicken, auf der anderen Seite liegt Gran Canaria. Vom Aussichtspunkt Mirador de Ortuño wird man mit einer spektakulären Aussicht auf den Pico del Teide belohnt. Dessen Gipfel sind häufig schneebedeckt und bieten einen wunderschönes Bild. Interessant ist im Streckenverlauf auch der Anblick des in 2300 m Höhe gelegenen Sonnenobservatoriums, das von Touristen auch gerne als Fotomotiv genutzt wird. Die Tour bietet faszinierende Einblicke in die Landschaftsform dieses Bergmassivs. Besonders spektaktulär ist der Blick aus luftiger Höhe auf die nebligen Passatwolken und den Atlantik. Hier zeigt sich der Bergrücken in seiner ganzen Vielfalt und bietet ein einmaliges Flair.

 

Sonnenaufgang Pico del Teide
Pico del Teide bei Sonnenaufgang

 

Mountainbiking entlang der Cumbre Dorsal

Die Tour kann man teilweise erwandern, man kann sie aber auch per Mietwagen oder Bike absolvieren. Speziell auch für Mountainbiker ist diese Etappe hoch interessant. In der Hauptsache geht es hier um die beeindruckende Ursprünglichkeit dieser Landschaft. Irgendwelche touristischen Attraktionen wie Restaurants, Bars oder Gaststätten findet man hier nicht. Um sich zu erfrischen und irgendwo einzukehren muss man die kleinen Orte abzweigend von der Route aufsuchen. Dort lassen sich dann inseltypische Spezialitäten genießen. Die Gebirgskette bietet dem Besucher eine geniale Mischung aus Wäldern, farbenfrohem Pflanzenwachstum und diversen Gesteinsformen und ist wirklich sehenswert. Ein Teneriffaurlaub sollte immer auch dazu genutzt werden, diese zu besuchen. Es lohnt sich, für diese Tour ein Auto zu mieten und das einmalige Flair dieser Bergwelt zu erleben. Die Vielfalt der Pflanzenwelt und die beeindruckenden Ausblicke auch aus großer Höhe bieten Erlebnisse, die man keinesfalls verpassen sollte. Mit ihrer einzigartigen Naturschönheit gehört sie zu den Punkten auf der Kanareninsel Teneriffa, die man besucht haben sollte. Die Besucher dieses uralten Bergmassivs werden beeindruckende Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Natürlich bieten sich auf dieser Tour auch die allerschönsten Fotomotive – nicht nur das weiß strahlende Observatorium – auch die herrlichen Ausblicke an den einzelnen Miradores bieten Raum für die besten Urlaubsfotos, so dass man sich später zu Hause gerne an diese schöne Tour erinnern wird.

Mehr Info:

Teide Landschaft Teneriffa

Cañadas

Inmitten von Teneriffa liegt der Caldera de las Cañadas. Dieser 17 km breite Kessel ist …