Start » Orte » Callao Salvaje

Callao Salvaje

Der kleine Ferienort Callao Salvaje in der Gemeinde Adeje ist noch nicht allzu bekannt und befindet sich an der Südwestküste der kanarischen Insel. Die Fahrt vom Flughafen dauert mit dem Auto über die Autobahn TFS1 („Ausfahrt 29 Adeje“) etwa 30 Minuten. Auch die Buslinie 472 bis zum Hafen Los Cristianos fährt den Ort an.

Landkarte Teneriffa

Aktuelle Landkarte von Teneriffa

Callao Salvaje auf Teneriffa

Callao Salvaje mit seinen etwas über 2000 Einwohnern an der Costa Adeje ist eher ruhig und romantisch. Ein entspannter Familienurlaub ist hier hervorragend möglich. Nur etwa 6 km oder 10 Minuten entfernt liegt Playa de las Americas, wo man größeren Trubel und mehr touristische Aktivitäten vorfindet. Bei guter Sicht, was erfreulicherweise meist der Fall ist, können Urlauber von Callao Salvaje aus bis auf die Nachbarinsel La Gomera, die zweitkleinste Teneriffas, blicken. 83 km sind es bis zur Hauptstadt Santa Cruz. Die Redewendung „klein, aber fein“ trifft auf den Fischerort Callao Salvaje genau zu. Vor allem private Villen und Bungalows der gehobenen Klasse sowie Hotels ab 4 Sternen stehen Urlaubern hier als gepflegte Ferienunterkünfte zur Verfügung.

Strände in Callao Salvaje

Der ehemals aus schwarzem Lavasand und Steinen bestehende Badestrand ist 15.000 qkm lang und hat seit neuestem feinsten Sand und weiteren Komfort zu bieten. Mit fast einem Jahr Verspätung wurden die Sanierungsarbeiten am Strand Playa de Ajabo in Callao Salvaje im Mai 2012 endlich fertiggestellt. Das 1,8 Millionen-Euro-Projekt samt Promenade und prächtige Grünanlagen wurde vom Bürgermeister persönlich stolz eröffnet und wird nun sicher noch mehr Urlauber in den Ort locken. Von kleinen Aussichtspunkten aus kann das Panorama des Atlantiks und der zerklüfteten Felsen Landschaft ausgiebig betrachtet werden. Auch eine Strandbar und sanitäre Einrichtungen kamen neu hinzu. Insbesondere für Familien ist der Strand ideal, da er leicht zugänglich, flach und windstill ist.

Callao Salvaje Fazit:

Im Ferienort gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und auch Banken und Apotheken. Da Callao Salvaje nicht sehr groß ist, sind alle örtlichen Ziele bequem zu Fuß zu erreichen. Nicht weit von Callao Salvaje befindet sich ein moderner Golfplatz. Außerdem können die verschiedensten Wanderungen und Tagesausflüge unternommen werden, z.B. zum höchsten Berg Spaniens, dem Pico del Teide. An der Küste werden außerdem Bootsfahrten angeboten und es ist möglich Tretboote auszuleihen. Segel- und Tauchschulen sind bei Wassersport Interessierten begehrt.

Mehr Info:

Parque Maritimo Cesar Manrique und Auditorio de Tenerife

Santa Cruz

Santa Cruz ist sowohl Hauptstadt von Teneriffa sowie der Verwaltungssitz von den westlich gelegenen Kanarischen …