Start » Freizeitparks » Aqualand

Aqualand

Wer Wasserspaß für groß und klein sucht, ist im Aqualand bestens aufgehoben – auf Teneriffa gibt es eben auch die Möglichkeit, außerhalb der Strände im Wasser sein zu können. Der Park ist aber bei weitem nicht nur ein einfaches Schwimmbecken oder ein Erlebnisbad wie man es vielleicht aus Deutschland kennt: Hier gibt es genug zu erleben, um einen ganzen Tag dort verbringen zu können. Vor allem Kinder werden ihren Spaß haben und können die Zeit bei den verschiedenen ausgefallenen Rutschen und in Pools verbringen und so eine Menge Aktion erleben – der Park ist ein richtiges Kinderparadies. Allerdings ist Aqualand nicht nur etwas für Kinder – hier hat jeder seinen Spaß, denn man ist doch eigentlich nie zu alt, um eine Rutsche herunterzurutschen oder ein wenig Nervenkitzel zu spüren.

Spaß für die ganze Familie

Es gibt verschiedene Rutschen, die ihre Wirkung sicher nicht verfehlen werden. Einige sind für kleine Kinder ungeeignet aber es ist wirklich für jeden etwas dabei. Die Rutschen haben passende Namen, wie zum Beispiel Kamikaze, Twister, Crazy Race, Boomerang und einige andere dieser Art. Natürlich gibt es auch einen Kinderbereich für die kleinsten und Pools mit verschiedener Tiefe für die anderen Gäste. Man muss sich also nicht auf eine der Rutschen trauen um hier eine schöne Zeit zu verbringen.

Anfahrt zum Aqualand

Der beliebte Wasser Park befindet sich an der Costa Adeje im Süden der Insel, ganz in der Nähe von der Playa de las Americas. Die nächste größere Stadt ist San Eugenio. Wer mit dem Auto kommt, fährt die Autobahn Richtung Adeje und fährt an der Ausfahrt (Salida) 29 ab, die mit San Eugenio gekennzeichnet ist. Dann muss man einfach nur der weiteren Beschilderung folgen.

Anreise mit dem Bus
Wem eine Anreise mit dem Bus lieber ist, der kann von verschiedenen Urlaubsorten aus einen Bus nutzen, unter anderem von den Orten Los Cristianos und Las Americas. Auch an verschiedenen Hotels ist ein Zustieg in den Bus möglich. Aqualand ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet und bietet somit gute Möglichkeiten, einen Tag voller Spiel und Spannung zu verbringen.

Ganz besonders sollte man beim Aqualand hervorheben, dass eine tolle Delfin Show angeboten wird, die auch schon im Eintrittspreis inbegriffen ist. Diese Delfin Show ist sehr bekannt und einige der Delfine wurden sogar im dort geboren – jedenfalls ist diese Show eine aufregende Abwechslung zum Rutschen und Sonnen. Außerdem gibt es hier noch den so genannten Dolphin Planet, das ist im Keller des Delphinariums wo man durch große Fenster die Delfine direkt beobachten kann – da sie sehr neugierig sind, kommen sie oft bis ans Fenster heran. Wer also seinem Nachwuchs auch noch ein wenig die Tierwelt näher bringen will, sollte hier unbedingt herkommen. Außerdem kann man hier manchmal auch die Trainer sehen, wenn sie mit den Delfinen neue Tricks einüben.

Auch sonst ist Aqualand sehr gut ausgestattet – wer zwischendurch etwas essen möchte, findet hier Restaurants und Bars und wer von dem ganzen Trubel draußen eine Pause macht, kann hier auch in die Geschäfte gehen und einige Andenken kaufen. Seine Sonnenmilch sollte man bei einem Besuch auch nicht im Hotelzimmer liegen lassen – denn es gibt auch Liegen und Schirme, die ein entspanntes Sonnen ermöglichen. Um seine Kinder muss man sich hierbei keine Gedanken machen, denn der Park wird überwacht und so können die Kinder in Ruhe spielen und die Erwachsenen haben die Möglichkeit, sich zu entspannen.

Etwas Besonderes auf der Insel
Das Aqualand mit dem angeschlossenen Delfinarium ist eines der größten Attraktionen Teneriffas. Es befindet sich im Süden der Insel an der Costa Adeje, in der Nähe von Palma de las Amerikas. Jede Altersgruppe findet in diesem Park mit dem außergewöhnlichen Freizeitangebot etwas Interessantes.
Die große Auswahl an Wasserrutschen, Pools und Sonneninseln laden sowohl Wasserratten als auch Sonnenanbeter ein. Gerade Familien können hier problemlos einen ganzen Tag verbringen. Ob Entspannung am Swimming Pool angesagt ist, oder mit den schon Größeren die verschiedenen Adrenalin steigernden Rutschen ausprobiert werden oder der Besuch im Delfinarium auf dem Plan steht spielt keine Rolle, Langeweile kommt hier sicher nicht auf.

Der Aquapark ist der einzige Wasserpark, welcher den Besuchern Delfinshows anbietet und die größte Auswahl an anderen Wasserattraktionen hat. Die Delfinshows sind inzwischen weltberühmt und bestehen aus 10 Delfinen, von denen fünf sogar im Park geboren wurden. Das Becken für die Delfine ist eines der Größten in Europa und bietet den Tieren genug Platz um sich wohlzufühlen, was die fünf im Park geborenen Delfine bestätigen. Die Vorstellungen sind grandios und begeistern seit langer Zeit Groß und Klein.
Neben dem Delfinarium warten weitere Attraktionen auf den Besucher, die beliebtesten sind die Wasserrutschen Super-Slalom, Anakonda, Kamikaze und Crazy Race. Die Namen halten was sie versprechen, ein Wasserspaß wie man ihn selten erlebt hat. Ein wenig Mut ist allerdings bei einigen der Attraktionen schon von Nöten.
2004 wurde eine neue Attraktion eröffnet, die die Besucher ebenfalls begeistert und Ihresgleichen sucht. Sie nennt sich Boomerang und bietet eine abenteuerliche Reise durch die Wasserwelt auf einem Doppelschwimmreifen, Nervenkitzel garantiert inklusive.

Für das leibliche Wohl sorgen die Restaurants und kleinen Snack Bars, sodass man problemlos den ganzen Tag im Aquapark verbringen kann. Geöffnet ist er täglich von 10-18 Uhr, die Verkehrsanbindung ist sehr gut, und von den vielen Hotelanlagen fahren regelmäßig Busse zum Aquapark. Ob Sie nun Wasserratte sind, auf der Suche nach Entspannung in der Sonne, oder die einzigartigen Delfinshows und die Kunststücke dieser hochintelligenten Tiere bewundern möchten, im Aquapark finden Sie all dies. Was den Park schon fast zu einem Pflichtziel für den Teneriffa Urlaub macht.

Mehr Info:

Pueblo Chico

Einen Freizeitpark der besonderen Art findet man auf Teneriffa oberhalb von Puerto de La Cruz …