Start » Orte » Altstadt von Puerto de La Cruz

Altstadt von Puerto de La Cruz

Puerto de La Cruz ist wohl eines der ältesten Touristenziele auf Teneriffa. Hier findet das ganz normale Leben der Einheimischen statt, ungestört von den unzähligen Touristen, die die Stadt in jedem Jahr besuchten. Herrliche Bauten aus der Kolonialzeit präsentieren sich in der Altstadt und man ist auch von Seiten der Stadtverwaltung sehr bemüht, diese zu erhalten. Die alten Befestigunganlagen beispielsweise, die sehr zum Flair der Altstadt beitragen, wurden grundlegend restauriert und mit aus der Kolonialzeit stammenden Kanonen versehen.

 

Altstadt Puerto de la Cruz
Die Altstadt von Puerto de la Cruz

 

Besondere Sehenswürdigkeiten in der Altstadt

Besonders sehenswert ist auch das alte Zollhaus in der Nähe des Hafens von Puerto de La Cruz. Es stammt aus dem Jahre 1620 und wurde sehr aufwändig saniert und wiederhergestellt. In der Casa Aduana finden regelmäßig Ausstellungen statt, in denen Kunst, Fotografien und Gemälde gezeigt werden. Ein Geschäft für kanarisches Kunsthandwerk ist dort vorhanden und seit einiger Zeit beherbergt das alte Zollhaus auch das Informationscenter für Touristen. Fast die komplette Altstadt wurde zur Fußgängerzone erklärt, so dass man dieses Areal ganz in Ruhe zu Fuß erkunden und erleben kann.

 

Martianez in Puerto de la Cruz
Martianez in Puerto de la Cruz

 

 

Vom Hafen bis hin zu dem Martiànezbädern erstreckt sich eine lange Promenade. Der kleine Fischereihafen ist besonders interessant und auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier liegt die Plaza del Charco, der Platz an dem auch in jedem Jahr der Trauerzug endet, wenn im Karneval die Beerdigung der Sardine stattfindet. An der Plaza del Charco spielt sich das wahre Leben von Puerto de La Cruz ab. Hier finden sich nicht nur Touristen in den vielen kleinen Cafés und Gaststätten ein. Auch die Einheimischen genießen an diesem Platz die vielen kleinen Tapas-Bars und die herrlichen schattigen Plätze unter den großen Bäumen. Alt und Jung können sich hier gleichermaßen vergnügen, denn für die Kleinen ist ein großer Kinderspielplatz angelegt worden.

Highlights für Freunde von Kunst und Kultur

In unmittelbarer Nähe zur Plaza del Charco befindet sich die Plaza de la Iglesia neben der Kirche Nuestra Señora de La Peña. Auch dieser Platz gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, die von einmaliger Schönheit sind. Dieser Platz erinnert an einen Park und präsentiert sich mit einem herrlichen Schwanenbrunnen. Inmitten des Stadttrubels bietet sich an diesem Platz eine Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen und zu entspannen.
Die Altstadt von Puerto de La Cruz ist wirklich außerordentlich sehenswert und wer diese Stadt von ihrer richtigen Seite kennenlernen möchte, der sollte unbedingt einen Bummel durch die Altstadt unternehmen. Es wäre schade, wenn von Puerto de la Cruz nur der Eindruck der riesigen Bettenburgen bleiben sollte, die in den 70er Jahren als Hotels errichtet wurden. Puerto de La Cruz hat viel mehr zu bieten und es wäre schade, wenn die wunderschöne und wirklich erstklassig gestaltete Altstadt unentdeckt bliebe. Mehr über die Stadt selbst finden Sie hier.

Mehr Info:

Parque Maritimo Cesar Manrique und Auditorio de Tenerife

Santa Cruz

Santa Cruz ist sowohl Hauptstadt von Teneriffa sowie der Verwaltungssitz von den westlich gelegenen Kanarischen …